Autohaus Schiess AG

Das Unternehmen Schiess existiert bereits seit dem Jahr 1977. Das bedeutet, dass beinahe 40 Jahre lang das Unternehmen Schiess ein verlässlicher Partner der Schweizer am Automarkt geworden ist. Denn nur wenn ein Unternehmen tatsächlich besonders ist, hat es auch Chancen am Arbeitsmarkt zu bestehen. Denn die Konkurrenz wurde grösser und stärker – das Autohaus Schiess jedoch hat jegliche Konkurrenz hinter sich gelassen. Es sei, als wäre das Unternehmen immer einen Schritt voraus.

Das bewies auch die Tatsache, dass im Jahr 1977 das Autohaus eröffnet wurde, welches sich schon damals für einen perfekte Standort (Hegnau-Volketswil, unweit von Zürich) entschieden hatte. Auch wenn das Unternehmen bereits in die Jahre gekommen ist, so wird es von einem jungen Team geführt, welches die Kraft und Ausdauer hat, nicht nur ständig für seine Kunden präsent zu sein, sondern auch immer wieder mit der Materie neu verbunden wird.

Denn die Zeit entwickelt sich rasant weiter – nicht nur am Automarkt. Wichtig ist, dass man heutzutage nicht nur die Mundpropaganda als Werbemittel nutzt sondern auch das Internet. Aus diesem Grund ist das Unternehmen Schiess auch im World Wide Web mit einer Homepage vertreten, welche Aufschluss darüber gibt, wer oder was das Autohaus Schiess überhaupt ist. Und wer die Homepage besucht wird bemerken, dass es sich um einen Direktimporteur handelt, welcher auch mit gebrauchten Fahrzeugen sein Geld verdient.

Das Autohaus verfügt über 700 Fahrzeuge, welche entweder neu oder gebraucht sind und bietet diese im Autohaus an. So hat der Kunde die Möglichkeit die gesamten Fahrzeuge vor Ort zu begutachten und sich selbst ein Bild über den Zustand der Fahrzeuge zu machen. Doch jeder Kunde, der bislang ein Auto vom Unternehmen Schiess gekauft hat, war zu 100 Prozent zufrieden. Denn das Autohaus verkauft nur Fahrzeuge, mit denen sie selbst auch fahren würden. Zudem ist das Autohaus Schiess auf keine Marken spezialisiert. Es ist egal ob es sich um einen Hyundai, Kia, Ford oder BMW handelt – beim Autohaus wird alles verkauft oder gekauft.

Zudem überzeugt das Unternehmen mit dem Direktimport. Viele Schweizer sind “auf den Geschmack” gekommen und lassen sich ihr neues Fahrzeug vom Autohaus importieren bzw. bestellen. Das spart nicht nur Geld sondern sorgt auch dafür, dass der Kunde tatsächlich das Auto seiner Träume erhält. Die Mitarbeiter des Autohauses stehen den Kunden per Telefon oder persönlich wie per Mail unter den Öffnungszeiten selbstverständlich immer zur Verfügung.